Besonderheiten

Entwicklungsförderung an der GS Schunteraue

In allen Klassen unserer Schule wird ein Programm zur neurophysiologischen Entwicklungsförderung angewendet.

Was bedeutet das?

Oft entsteht in der Schule der Eindruck, dass Schüler ihre Fähigkeiten nicht voll entfalten können, obwohl sie kognitiv dazu in der Lage wären. Etwas scheint diese Kinder zu blockieren. Auch zeigen sich bei immer mehr Schülerinnen und Schülern Schwierigkeiten z.B. im Lese- und Rechtschreiblernprozess, im Umgang mit Zahlen oder in der Konzentrationsfähigkeit.

In einer umfangreichen Fortbildung zur neurophysiologischen Entwicklungsförderung hat sich das gesamte Kollegium mit dem Weiterbestehen von frühkindlichen Reflexen und deren Auswirkung auf den Schulalltag auseinandergesetzt.

In der Regel sollten alle frühkindlichen Reflexe bis zum Ende des ersten Lebensjahres „gehemmt“ oder „integriert“ sein. Passiert dies nicht oder nicht vollständig, kann es zu einem anderen Verlauf der Bewegungsentwicklung und zu Problemen beim Lernen führen. Um betroffenen Kindern wirksam helfen zu können, wird jeden Tag in jeder Klasse ein Bewegungsprogramm durchgeführt.

Mit der Anwendung dieses Bewegungsprogramms wollen wir allen Kindern helfen, ihre Möglichkeiten zu entwickeln.

Für ausführlichere Informationen und Fragen stehen die Lehrkräfte gern zur Verfügung.

Gesund leben lernen

Wir sind eine sog. GLL-Schule, deshalb liegt uns sehr viel an einer umfassenden Gesundheitserziehung unserer Kinder. Lernen ist anstrengend! Bitte geben Sie Ihrem Kind ein gesundes, abwechslungsreiches Frühstück mit wie z.B.: Vollkornbrot, frisches Obst, klein geschnittenes Gemüse wie Gurken, Möhren, Tomaten, rote Paprika etc. und natürlich ausreichend zu trinken. Bei uns ist das Trinken im Unterricht ausdrücklich erwünscht, bevorzugtes Getränk sollte Wasser sein.

Das im Hauptgebäude Kralenriede untergebrachte Zentrum für Hauswirtschaft und Bildung (ZHB) bietet nach Absprache gesunde Pausensnacks zu einem günstigen Preis an. Im Standort Schuntersiedlung erhält jede Klasse regelmäßig eine Frühstücksbox, in der sich Vollkornbrote, Äpfel und Getränke für jeden Schüler befinden. Der Kauf von Pausensnacks bei der im Haus befindlichen Mensa ist für unsere Grundschüler nicht vorgesehen.