Entwicklungsförderung an der GS Schunteraue

Entwicklungsförderung an der GS Schunteraue

In allen Klassen unserer Schule wird ein Programm zur neurophysiologischen Entwicklungsförderung angewendet.

Was bedeutet das?

Oft entsteht in der Schule der Eindruck, dass Schüler ihre Fähigkeiten nicht voll entfalten können, obwohl sie kognitiv dazu in der Lage wären. Etwas scheint diese Kinder zu blockieren. Auch zeigen sich bei immer mehr Schülerinnen und Schülern Schwierigkeiten z.B. im Lese- und Rechtschreiblernprozess, im Umgang mit Zahlen oder in der Konzentrationsfähigkeit.

In einer umfangreichen Fortbildung zur neurophysiologischen Entwicklungsförderung hat sich das gesamte Kollegium mit dem Weiterbestehen von frühkindlichen Reflexen und deren Auswirkung auf den Schulalltag auseinandergesetzt.

In der Regel sollten alle frühkindlichen Reflexe bis zum Ende des ersten Lebensjahres „gehemmt“ oder „integriert“ sein. Passiert dies nicht oder nicht vollständig, kann es zu einem anderen Verlauf der Bewegungsentwicklung und zu Problemen beim Lernen führen. Um betroffenen Kindern wirksam helfen zu können, wird jeden Tag in jeder Klasse ein Bewegungsprogramm durchgeführt.

Mit der Anwendung dieses Bewegungsprogramms wollen wir allen Kindern helfen, ihre Möglichkeiten zu entwickeln.

Für ausführlichere Informationen und Fragen stehen die Lehrkräfte gern zur Verfügung.

Veröffentlicht in Aktuell |

17.11.2014

Am 17.11.2014 (Montag) findet das Vorgespräch der Schulinspektion statt. Das Inspektorenteam stellt sich um 17 Uhr im Lehrerzimmer des Standortes Kralenriede vor. Eltern aus dem Schulvorstand und dem Schulelternrat sind herzlich willkommen. Bitte melden Sie sich telefonisch an (351579).

Veröffentlicht in Aktuell |